landunter

Wo soll das nur hinführen?

Geländer im Wasser

Gute Frage. Man müsste Taucher sein, um das zu ergründen. Obwohl: Da, wo das Geländer aufhört, ist möglicherweise auch schon der Unterwasser-Weg zu Ende. Vielleicht führt er also nur in die Untiefen und man bekommt höchstens nasse Füße.

Apropos Wasser: Die Phasen der Kreativität sind wie Ebbe und Flut. Mal steigt der schöpferische Pegel, strömt heran und gewinnt Land, breitet sich aus und überflutet die Sinne.

Dann kommt der Wendepunkt, langsam weicht die Kraft zurück, sinkt zurück ins stille Kämmerlein, bis der nächste schöne Gedanke oder Pinselstrich geboren werden will.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *