Streiflichter

grün ist die Hoffnung

Streiflichter

In den letzten beiden Beiträgen ging es um schönen Stoff, genau genommen um Textilien. Ich wollte beschreiben, was mich glücklich macht. Manchmal scheint es so banal, und ist doch so wertvoll.

Ich bin mir nicht sicher, ob es für viele (?) Leser vielleicht belangloses Zeug ist, was ich schreibe oder zeige. Das ist natürlich Ansichtssache.  Für mich persönlich ist es wirklich wesentlich.

Sowohl die kleinen Augenblicke, in denen sich mir die Schönheit von irgendwas erschließt, als auch anderweitig sinnliche und berührende Momente, in denen ich fühlen kann, wie wunderbar etwas ist – oder auch einfach nur mal ein klarer Gedanke.

Ich tanke viel grünliches Licht, damit ich rechtzeitig wieder gesund und gut bei Stimme bin. Denn in knapp einer Woche nehme ich das erste Mal an einer Lesung teil. Hoffentlich wird es ein schöner und stimmiger Abend.

2 Gedanken zu „Streiflichter“

  1. Hallo Sonja,
    jetzt war ich schon ein paar Mal stille Leserin auf Deinem Blog. Ich finde, hier kann man ganz wunderbar innehalten und Kraft, Ideen und Ruhe tanken. Manchmal auch eine Portion Humoriges mitnehmen. Das ist toll, mach weiter so!
    Grün als Farbe der Hoffnung und des Frühlings könnte nicht passender sein. So bin ich gespannt auf die Lesung nächste Woche, an der ich als stille Zuhörerin teilnehmen werde.
    Herzliche Grüße
    Maren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *