Schlagwort-Archiv: blau

felsenfest

unvergesslich malerische Eindrücke

DSC04142a

Vor Antritt der Reise machte ich mir ein Bild von der geografischen Lage unseres Feriendomizils und nutzte dabei Google Earth. Das sah von oben wahrlich vielversprechend aus: dicht an einer Badebucht, einem kleinen Ort und einer sehr bewaldeten Gegend gelegen. Besser geht´s nicht.

Überraschend kam dann die Steigerung, denn mit soviel Berg hatte ich nicht gerechnet. Das ganze Grün verteilte sich nämlich, optisch sehr vorteilhaft, auf etliche Höhenmeter, 220 m um genau zu sein.

Da es keine Alternativen für Spaziergänge gab, machten wir uns auf den langen und steinigen Weg in die schwindelerregende Höhe und wurden für unsere Mühe mit einer beeindruckenden Aussicht belohnt.

Unterwegs stießen wir noch auf das Bildnis einer Spezies, die aus der Kreide- oder Hippiezeit Ibizas stammen könnte: der blaue Elefant.

DSC03229

Für mich wurde er zu einer Symbolfigur, denn ich glaube, es war das erste Mal, dass der Urlaub meinem Wunsch nach einer Reise in die Berge so nahe kam – und das am blauen Meer.

   DSC03193

skies of blue

blau Pausen

Hauch von Wölkchen

Man sagt, die Farbe Grün entspanne die Augen. Ich finde Blau allerdings auch ganz beruhigend, zum Beispiel hier: still ruht der See.

Einkaufswagen

Einfach mal nichts tun, die Seele baumeln lassen, keinen Wagen benutzen oder Einkäufe vor sich herschieben, sondern mal vom Wasser tragen lassen…

IMG_1234a

Bei Spaziergängen nach dem Motto „Hans guck in die Luft“ kann ich mich immer herrlich entspannen, himmlich entfalten und bin geradezu betrunken, also blau vor Freude.

Wie Louis Armstrong so schön sang:

I see trees of green, red roses too
I see the blooms, for me and you
And I think to myself

What a wonderful world
I see skies of blue and clouds of white
The bright blessed day, the dark sacred night

And I think to myself
What a wonderful world
The colors of the rainbow so pretty in the sky
Or also on the faces of people going by

I see friends shaking hands, saying „How do you do?“
They’re really saying, I love you
I hear babies crying, I watch them grow
They’ll learn much more and I’ll never know
And I think to myself
What a wonderful world
Yes, I think to myself
What a wonderful world
Oh yeah

 

Mauerblümchen

So unscheinbar, wie immer behauptet wird, sind sie gar nicht.

Vergissmeinnicht II

Auch Mauerblümchen können erblühen und auf angenehme Art unsere Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Meine Recherche zur Farbe Blau ergab folgendes: Blau wirkt beruhigend und entspannend. Diese Farbe eignet sich optimal, um inneren und äußeren Frieden zu finden, um Stress und Hektik abzubauen.

Als hätte ich´s geahnt… blau Sein wie der Himmel ist wunderschön. Manch einer hilft der Entspannung mit Rot- oder Weißwein nach, doch Obacht: Blausein ist nicht gleich blau Sein.