Lesen und Schreiben lernen

Auf jeden Topf passt ein Deckel.
Mein Topf ist ein Buch.
Hinter mir steht eine Wand mit Bücherregalen.
Rücken an Rücken stärken sie mich.
Passt mein Leben dazwischen?
Oder ist es zu groß, zu breit, zu hoch?

Mit dem Sehen und Hören fing alles an.
Dann lernte ich Lesen und Schreiben.
Ich las die Fibel und schrieb in Hefte.
Die erlernten Fertigkeiten wurden bewertet und zensiert.

Dann stieß ich auf Bücher, die zu mir sprachen.
Ich verschlang Sprache, die mir gefiel.
Der Inhalt vermochte mich zu nähren.
Mein Appetit auf Ausdruck wurde geweckt.
Ich zehrte von den Gaben anderer,
bevor ich meine eigenen entdeckte.

Nach dem Lesen lerne ich das Schreiben.
Ich will ein Buch töpfern.
Und suche noch nach einem passenden Topfbuchdeckel.

Motive meiner Bilder-Sprache: Sinnlichkeit, Reflexion und Humor.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen