Reichtümer

schöner Schein

DSC00084

Zwar ist nicht alles aus Gold, was glänzt. Doch das macht mir nichts aus, im Gegenteil. Auch wenn ich mir nichts dafür kaufen kann, sind manche Momente von unschätzbarem Wert.

DSC00088

Mag sein, dass ich das schon an anderer Stelle geschrieben habe, aber ich kann es gar nicht oft genug betonen und veranschaulichen.

Schöne Augenblicke manifestieren sich gerne in Form einer runden Sache. Sonnen-schein gibt hierfür ein gutes Beispiel ab. Ein leuchtendes Vorbild mit bemerkenswerter Strahlkraft, die meist positiv auf die ganze Umgebung abfärbt. Selbst eine sinkende Sonne sorgt für steigende Stimmung.

DSC00106

Elb- und Weitblick gehen ebenfalls gerne eine gute Wechselwirkung ein. Eine Finkenwerder Fährfahrt sollte man vielleicht öfter machen, vorzugsweise in bester Gesellschaft.

DSC09991

ZEIT

interaktive Lektüre

DSC09930

Ich las gestern mit großem Interesse etliche Artikel der ZEIT und stieß dabei auch auf eine Seite, auf der Leser Wortschätze und Zeitsprünge aus ihrem Leben beisteuern oder berichten, was ihr Leben reicher macht.

Da musste ich nicht lange überlegen, würde ich meinen Teil dazu beitragen und mit Lesern teilen wollen:

Mein Leben wird durch unzählige kleine Begebenheiten sowie großartige Erfahrungen und Erlebnisse reicher.

Ich entdeckte vor wenigen Jahren ein Mehr an Möglichkeiten. Selbstwirksam bin ich zur Gestalterin eines erfüllten Lebens geworden. Meinen Horizont erweitere ich vorzugsweise im Bereich Bildung und Kultur. Ich liebe Bücher, Bilder und Sprache, den Austausch und die Wechselwirkung!

Eine geistige Heimat fand ich als Mitwirkende bei der Initiative Suedkultur und einen Arbeitsplatz bei der Hamburger VHS. Das ehrenamtliche Engagement und der Broterwerb passen sehr gut zusammen und bereichern mein Leben.

Ein guter ZEITpunkt, um das kundzutun.

DSC09931

Gleichgewicht

Dominanz

DSC09924a

Mir fällt auf, dass auf meinem Blog mein ältestes Hobby sich hier ziemlich ausbreitet und jeden Beitrag reich bebildert.

Nun frage ich mich fürsorglich: Kommt mein jüngstes Hobby womöglich ein klein wenig zu kurz? Möchte das Schreiben gerne mal die Federführung übernehmen?

Wenn ich an meine Wurzeln als Newcomer-/Bloggerin zurückdenke, ging es mir darum, mich schriftsprachlich auszudrücken und das Thema mit einem Bild zu veranschaulichen, das ich aus meinem Fundus auswählte.

Eines Tages hatte ich nichts Passendes auf Lager und zog extra los, um ein entsprechendes Motiv aufzunehmen. Und dann geschah es immer häufiger, dass ich wie in guten alten Zeiten mit der Kamera auf die Pirsch ging.

Begeistert von allem, was mir vor die Linse kam, schlichen sich mehr und mehr Bilder in die Beiträge ein und mein Jüngstes kam kaum noch zu Wort.

Ist das bedauerlich? Keineswegs? Vielmehr denke ich, dass sich die Hobbies gegenseitig befruchten.

DSC08955a

Motive meiner Bilder-Sprache: Sinnlichkeit, Reflexion und Humor.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen