Schlagwort-Archive: Feierabend

Klangfarben

SymphonING in der Dreifalt

In der ehemaligen Dreifaltigkeitskriche machte die sogenannte Klangkirche ihrem Namen alle Ehre. Das Symphonieorchester der Technischen Uni Hamburg Harburg spielte auf und begeisterte das Publikum.

Dirigent David Dieterie sorgte für Harmonie zwischen Orchester und Solisten.

Dazu gab es Kamera_den: Auch der NDR war zu Gast.

Voraussichtlich wird ein Bericht im Hamburg Journal am Samstag, den 09.02. gesendet, in dem es nicht nur um „Winterkonzerte“geht, sondern auch das Projekt Dreifalt und die Kunstleihe Harburg.

Und hier noch die drei Damen vom Glühwein. Standen vor der offenen Tür von Dreifalt.

  

Schade, dass irgendwann Feierabend sein muss… Dann lichten sich die Reihen, die Gemeinschaft löst sich auf, Menschen, die zusammenkamen, gehen wieder getrennte Wege und manche allein nach Haus.

Hoffentlich bleibt die Kirche nicht bald für immer kalt.

Feierabend

das Beweisfoto

DSC05933

Da fährt er fort, der Weihnachtsmann. Ich sah ihn nur von hinten und ohne Sack. Er hatte schon alles abgeliefert und wollte wohl nach Hause.

Zum Nordpol hat er noch einen weiten Weg vor sich. Ich vermute, er verlässt die hiesigen schneelosen Gefilde auf dem Roller, um dann in Skandinavien umzusteigen und den Rest der Strecke mit einem Schnellschlitten zurückzulegen.

Drücken wir ihm die Daumen, dass er den Anschluss nicht verpasst oder die Rentiere streiken. Dieses Päckchen haben zu Weihnachten viele Reisende zu tragen.

Ich dagegen werde gleich ganz gemütlich ins Büro fahren. Die Arbeitswelt ist erfahrungsgemäß dünn besiedelt dieser Tage und das macht sich bereits auf dem Arbeitsweg bemerkbar: viel mehr ruhige Plätze.