VERÖFFENTLICHT

zwei käufliche Titel

Ausflüge, ISBN 978-3-746762-96-8

Sprache und Bilder verknüpft zu einer Hommage an das Wendland. Mit meinem persönlichen Ansatz veranschauliche ich Facetten einer Region mit magischer Anziehungskraft. Es sind kleine Ausschnitte, die Bände sprechen, ohne viele Worte zu machen. Auf diese Weise entfaltet sich eine eigene Poesie, die Leser und Leserinnen zu einem besinnlichen Ausflug einlädt.

Ansichtssache, ISBN 978-3-947051-05-2

Mein Markenzeichen ist Nachdenklichkeit gepaart mit Humor. Als Philo Sophie Selbst-Zweifel denke ich über Gott und die Welt und Alltägliches nach. Gesammelte Kolumnen mit Tiefgang von einer, die es besser wissen müsste, aber nicht lassen kann.

Ich würde gerne alles verstehen, aber mir scheint viel Menschliches fremd. So frage ich mich und meine Leser Löcher in den Bauch in der Hoffnung, dass durch gründliches Nachdenken etwas besser wird.

Weitere Werke sind angedacht und entstehen aus der Entwicklung.

Desweiteren gibt es natürlich immer und gratis das unverkäufliche Muster zu lesen: www.sse-me.online

Mit Fremdsprachen kenne ich mich gar nicht gut aus. Wohl, weil sie mir in der Regel sehr fremd sind. Dafür spreche und schreibe ich fließend in Sinnbildern. Meine Ansichten sind aus meiner Sicht ganz gewöhnlich, aber wie andere das sehen, kann ich nicht beurteilen. Die haben meistens einen ganz eigenen Geschmack. Ist ja auch ihr gutes Recht. Aber bedauerlich in Bezug auf Bücher.

Mein Manko: Ich kann mir keine Geschichten ausdenken, das schränkt meine Möglichkeiten als Autorin extrem ein. Allerdings weiß ich mir zu helfen und mache aus der Not eine Tugend, indem ich einfach meine Erlebnisse verarbeite. Da mir von morgens bis abends Alltägliches widerfährt, habe ich genug Stoff. Der Haken bei der Sache: Leider kommt kein Roman dabei heraus.

Motive meiner Bilder-Sprache: Sinnlichkeit, Reflexion und Humor.