Schlagwort-Archive: Stimmung

Reichtümer

schöner Schein

DSC00084

Zwar ist nicht alles aus Gold, was glänzt. Doch das macht mir nichts aus, im Gegenteil. Auch wenn ich mir nichts dafür kaufen kann, sind manche Momente von unschätzbarem Wert.

DSC00088

Mag sein, dass ich das schon an anderer Stelle geschrieben habe, aber ich kann es gar nicht oft genug betonen und veranschaulichen.

Schöne Augenblicke manifestieren sich gerne in Form einer runden Sache. Sonnen-schein gibt hierfür ein gutes Beispiel ab. Ein leuchtendes Vorbild mit bemerkenswerter Strahlkraft, die meist positiv auf die ganze Umgebung abfärbt. Selbst eine sinkende Sonne sorgt für steigende Stimmung.

DSC00106

Elb- und Weitblick gehen ebenfalls gerne eine gute Wechselwirkung ein. Eine Finkenwerder Fährfahrt sollte man vielleicht öfter machen, vorzugsweise in bester Gesellschaft.

DSC09991

Zufall

Schneegestöber

Schneetreiben

Eigentlich wollte ich über etwas anderes berichten, schon gestern, aber ich muss mich noch gedulden. Ich warte noch auf die Freigabe von Fotos, die damit in Zusammenhang stehen.

Vielleicht ist der Beitrag sowieso passender zum 14. Februar. Jetzt dürft Ihr dreimal raten, um was für ein Thema es sich handeln könnte.

Nun improvisiere ich halt und ziehe aus aktuellem Anlass erst einmal Schneegestöber vor. Zünde aber schon mal ein paar Kerzen an, um Stimmung zu machen.

Kerzen

Arbeitsweg

der Weg ist das Ziel

Elbbrücken

Ich liebe es, frühmorgens einen Blick auf die Elbe erhaschen zu können. Mir will gar nicht einleuchten, warum nicht alle Fahrgäste aus dem Fenster schauen, vor allem bei Sonnenschein.

Ich für meinen Teil genieße die ruhige Stimmung in vollen Zügen. In diesem Fall ist das kein Widerspruch, sondern u. U. das Quentchen Glück für innere Ausgeglichenheit.

Einen freundlichen Tag grüße ich gerne mit einem Spiegelbild des Lächelns zurück.

FF

geteilte Freude – doppelte Freude

DSC01810

Ich stehe noch unter dem Eindruck des gestrigen Tages. DEM Eindruck? Es waren so viele. Ich bin noch ganz benommen davon, was es alles zu erleben gab.

Eigentlich sind Weihnachtsfeiern immer etwas Besonderes. Gibt es eine Steigerung? Ich fand die beiden, die ich gestern besuchte, jedenfalls besonders besonders.

Vielleicht, weil es nicht nur um lecker Essen und Trinken ging. Sondern auch um das Ambiente in der Gemeinschaft. Bei beiden Feiern waren wesentliche Elemente: Humor, anregender Austausch und angenehme Überraschungen.

Im ersten Fall sorgten verschiedene Lieder und vorgelesene Geschichten für den Ton, der die Musik macht und gute Stimmung.

Die zweite Tafel, an der ich Platz nahm, war unüblich eingedeckt. An jedem Platz stand eine Staffelei mit Leinwand. Neben dem Teller mit den Farben lagen Pinsel wie Besteck und stand ein Plastikbecher mit etwas Wasser zum Verdünnen.

Es gab zwar die anfängliche Aufgabenstellung, gemeinsam zu zweit je eine Hälfte EINES Bildes zu malen und sich entsprechend zu synchronisieren. Dazu gab es eine Vorlage, aber trotzdem waren wir frei in unserem Tun. Es war spannend, zu erleben, wie unterschiedlich alle an ihr Werk herangingen.

Die Bilder der mitgestalteten Weihnachtsfeiern hängen jetzt nebeneinander an einem schönen Platz in meinem Gedächtnis. Denn dass ich beim Feiern lesen UND malen konnte an einem Tag, ist wie Weihnachten.

gelbe Blüten

Lieblingstage

blendende Stimmung

DSC00612

Schon seit einer ganzen Weile sind Freitage meine Lieblingstage. Sie sorgen für einen perfekten Übergang zu mehr persönlicher Entfaltung.

DSC00567

Meistens starte ich dann schon mit guter Laune in den Tag und sehe herzlich gerne den Begegnungen und Anregungen entgegen, die mich erwarten.

DSC02422

Und dazu gesellt sich die Vorfreude auf ein Wochenende im Freien.

 

Kontraste

wirkungsvolles Gegenlicht

IMG_0317

IMG_0325

Gräser

Auf mich wirkt das Zusammenspiel von Gegensätzen meistens sehr anziehend. Licht und Schatten, Sonne und Wolken gehören zu meinen Lieblingsmotiven.

2017-02-24 17.26.05

2017-03-05 17.10.42

2017-02-24 17.11.27

Dabei lerne ich auch viel über mich und das Leben. Gemütslagen ändern sich, ähnlich wie Wetterlagen. Stimmungs-Hochs und Tiefs kommen und gehen, wenn auch nicht immer so schnell wie im April.

Prinzipiell heiße ich Abwechslung allerdings willkommen.