Schlagwort-Archive: Sonne

Spezial-Lackierung

nicht unter, sondern auf der Haube

DSC07009

Väterchen Frost hatte sich eines Morgens eine bemerkenswert hübsche Überraschung für alle parkenden Fahrzeuge zurechtgelegt und die glatten Oberflächen wundervoll verziert.

DSC07012

Leider mussten Front- und Heckscheibe freigekratzt werden.

DSC07001

Dem Rest blieben die besonderen Gravuren länger erhalten.

DSC07011

Die Sonne polierte noch alles auf Hochglanz.

DSC07015

Valentinsnacht

Liebe ist…

wenn das Herz weit und offen ist.

DSC06784

Am vergangenen Samstag hatte ich einen bemerkenswert erfüllten Tag mit einen Ausklang, der stimmiger nicht hätte sein können.

Erst nahm ich mir bei herrlichem Wetter die Zeit für einen ausgedehnten Spaziergang und genoss die klare Luft und den warmen Sonnenschein.

Am Abend lauschte ich während der „Valentinsnacht“ Texten und Liedern in der Cornelius Kirche in Fischbek, in denen es um die Liebe ging. Die junge Sängerin Joy Bogat wurde von Jan Keßler an der Gitarre begleitet.

Der klare und warme Klang ihrer Stimme setzte den Spaziergang nach Innen fort. Wie eine nächtliche Sonne schien es in unsere Herzen, beleuchtete auch die Schattenseiten und ließ uns gemeinsam spüren, wie komplex die Liebe ist, wie schwer zu verstehen, wie wundervoll und wesentlich.

Danke für alles! Es war erfrischend und beruhigend, besinnlich und berührend. Einfach schön –  wie die Sängerin.

 IMG_5985

eitel

Sonnenschein

DSC06661       DSC06664

Nach einer wolkenlosen Nacht spiegelte sich die blendende Schönheit hundertfach in den Fenstern der Fassaden. Ich fuhr mit der S-Bahn und genoss ihren großen Auftritt, wie sie elegant von Gebäude zu Gebäude glitt.

Sie gab den Ziffern und Zeigern der Kirchturmuhr am Michel von ihrem goldenen Glanz ab und die kreisrunde Scheibe schien glühend wie die Sonne selbst.

DSC07129

Bei glasklarem Winterwetter gibt es neben einer schmucken Morgenröte außerdem öfters eine bezaubernde Eisblumenblüte zu bestaunen.

DSC06659a

DSC06658

mehr Meer

anderes Ufer

kurvenreich

Auch wenn das Wetter zu wünschen übrig ließ, war es doch ein schönes Erlebnis. Ein weiter feiner Sandstrand, viel grünes Wasser und jede Menge frische Luft.

DSC05140

Schwarze Schafe im Federkleid. Überlegungen zum Arbeitstitel: Unter Möwen. In Anlehnung an einen Western mit Clint Eastwood.

Mittelpunkt

Auch ein Klassiker: Vom Winde verweht.

DSC05145

Leider kam die Sonne erst raus, als es Zeit für die Rückfahrt war. Trotzdem: ein schöner Anblick zum Abschied.

DSC05178

Kontraste

wirkungsvolles Gegenlicht

IMG_0317

IMG_0325

Gräser

Auf mich wirkt das Zusammenspiel von Gegensätzen meistens sehr anziehend. Licht und Schatten, Sonne und Wolken gehören zu meinen Lieblingsmotiven.

2017-02-24 17.26.05

2017-03-05 17.10.42

2017-02-24 17.11.27

Dabei lerne ich auch viel über mich und das Leben. Gemütslagen ändern sich, ähnlich wie Wetterlagen. Stimmungs-Hochs und Tiefs kommen und gehen, wenn auch nicht immer so schnell wie im April.

Prinzipiell heiße ich Abwechslung allerdings willkommen.

Kernkompetenz

Sonne gibt Auftrieb

IMG_0075

Sowohl für das Auge als auch das Vertrauen in die Welt hat das Frühjahr allerlei zu bieten. Wir sehen, wie aus kleinen Keimlingen etwas Großes, Überragendes werden kann.

IMG_0058

Wir alle haben mal klein und unscheinbar angefangen. Dann kommt eine lange Phase, in der wir heranreifen. Wenn wir Durststrecken überstehen und man uns wachsen und gedeihen lässt, wird unser Dasein Früchte tragen.

IMG_0070

Am Ende schließt sich der Kreislauf wieder, indem wir selber neue Saat ausbringen. Das ist im Kern das ganze Geheimnis des Lebens. Mir gibt dieses Wissen immer wieder Halt.