Schlagwort-Archive: Bäume

Verbindung

glücklich vereint

Einst wuchsen zwei Bäume gemeinsam auf. Sie waren so eng miteinander verbunden, dass sie einen Stamm bildeten.

Doch dann, aus unbekannten Gründen, lösten sie sich voneinander, schlugen getrennte Wege ein und lebten sich ein wenig auseinander.

Das Schicksal führte sie allerdings nochmals zusammen. Jetzt passt wieder kein Blatt Papier zwischen sie. Im Gegenteil: Sie verwuchsen erneut miteinander und ihre innige Verbindung gipfelt in einer gemeinsamen Krone.

Trostspende

Nachlese

exotische Kombination

Die SuedLese ging zu Ende und ich befinde mich noch immer in einem Stadium des Staunens, wie wirkungsvoll Diversität ist.

Ich hörte u. a. auch traurig-tragische Geschichten und ahne, wieviel Kraft es kostet, über schweres Schicksal zu berichten. Doch ich denke, dass es gut tut, sich mitzuteilen, um Vergangenes zu verarbeiten. Meistens erfährt man jene  Anteilnahme, die seelische Wunden zu heilen oder wenigstens zu lindern vermag.

Aus naheliegenden Gründen denke ich zurück an die Vernissage mit Baumbildern von Andrea Künzig, bei der ich ein schönes Zitat von Erich Kästner hörte:

Die Seele wird vom Pflastertreten krumm.

Mit Bäumen kann man wie mit Brüdern reden.

Die Wälder schweigen. Doch sie sind nicht stumm.

Und wer auch kommen mag, sie trösten jeden.

    DSC08760

 

 

 

Sturmschäden

Gedenken an die Opfer

DSC05428

Immer öfter kommt es bei Wind und Wetter zu tragischen Umfällen.

DSC05388

Im Wald sind besonders die Bäume gefährdet. Manche verlieren komplett den Halt, anderen bricht ein Teil der Krone weg.

DSC05443

Viele Stämme sehen ganz geknickt aus.

DSC05439

Denn manch schmucker Tannenbaum muss sich vor der Zeit geschlagen geben.

DSC05384

DSC05385

Ich bin ganz betroffen angesichts so zahlreicher Zusammenbrüche.

DSC05411

Geradezu am Boden zerstört.

Das musste ich jetzt mal loswerden; Aber keine Sorge, ich werde darüber hinwegkommen. Die Zeit heilt praktisch alle Wunden. Und Bäume sorgen zum Glück vor ihrem Ableben für Nachwuchs.