Nachlese

vortrefflich verbunden

IMG_0244

Ich bin ein Fan von „Vorfreude ist die schönste Freude“.

Einmal wurde ich Ohrenzeugin der gegenteiligen Meinung. Eine Frau argumentierte, sie würde sich nicht vorfreuen, denn sonst wäre sie unweigerlich umso enttäuschter, wenn etwas nicht so einträfe, wie erwartet und gewünscht.

Ich dachte bei mir: das ändert doch nichts am Ergebnis, aber sie bringt sich damit um das schöne Erlebnis von Freude. Nun, jede_r, wie er will. Oder sie. Oder eben nicht.

Bei mir war es nun genau umgekeht,  denn worauf ich mich gefreut hatte, war live gefühlt noch viel schöner als in meiner Vorstellung! Die Lesung von Mary war mehr als rund. Wie ist das möglich? Gibt es eine Steigerung von rund?

Es war rundum berührend und ich mit allen Sinnen dabei. Es war erfüllend und die Begegnung ermöglichte innige Verbundenheit – zu mir selbst und anderen Lebensläufen.

IMG_0246

Ein Gedanke zu „Nachlese“

  1. Liebe Sonja, um 11.00 frühstücke ich heute, sonst um 7.00.
    Nach der Lesung , eigentlich schon im Verlauf, durchströmte mich zum ersten Mal ein Gefühl von Stolz über die eigene Arbeit. Du kennst mich, und weißt, dass es sonst anders ist.
    Ich danke dir noch einmal für deine Unterstützung und dein Blog heute? Ich drücke dich in Gedanken!
    „Alles wird schön“ hat auch seinen Beitrag geleistet, ich werde es Jürgen heute noch einmal sagen.
    Ganz liebe Grüße von Mary

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *