Alle Beiträge von Sonja Alphonso

märchenhaft

1001 Nacht

Es war einmal… und wenn ich nicht gestorben bin, dann lebe ich noch weiter – lasse mich auf Abenteuer ein, bestehe Mutproben, und kehre um Erfahrungen reicher zurück zu mir.

Der Zauber der Natur beflügelt mich wie Feenstaub.

five

high life

Die Fünf ist in vielen östlichen und westlichen Kulturen die Zahl der Liebe als unteilbare Summe der männlichen Zahl drei und der weiblichen Zahl zwei.

Mir fiele dazu auch noch dies ein: Während des Wachstums ist man erst grün hinter den Ohren, aber dann setzt wünschenswerterweise ein Reifungsprozess ein, der einem das Leben schön schmackhaft machen kann. Vollfruchtig und aromatisch.

six

Gleichgewicht & Harmonie

Die vollkommene Zahl der Dekade: 1+2+3 = 6.

Sie symbolisiert auch die Einheit der Polarität, denn der Hermaphrodit wird durch die beiden ineinander verflochtenen Dreiecke repräsentiert, das aufwärts weisende als das Männliche, das Feuer, den Himmel, und das abwärts weisende als das Weibliche, das Wasser und die Erde.

Das Universum hat die Zahl Sechs, denn mit den vier Himmelsrichtungen und dem Oben und Unten hat es sechs Richtungen.

seven

up

Die 7 ist besonders magisch und die Lieblingszahl von vielen Menschen, nicht nur von mir. Warum, was hat sie denn zu bedeuten?

Sie symbolisiert die Veränderung. Sie begegnet uns auf Schritt und Tritt, in Siebenmeilenstiefeln. Jeden Tag der Woche könnten wir uns daran erinnern, dass wir uns im Kreislauf befinden.

Auf Wolke Sieben schwebend in den gleichnamigen Himmel schauend, kämen wir den Planeten um uns herum etwas näher.

Oder wir zählen Laster und Tugenden, während wir uns zwischen Hoffen und Bangen bewegen. Sieben Jahre – Glück oder Pech?

Warum die Zahl 7 die Zahl aller Zahlen ist, bleibt mir ein Buch mit sieben Siegeln.