Halb Mond

Punkt, Punkt, Komma, Strich 🙂

Mond halb und halb

Ich habe ein bisschen was von High Moon. Trotz einiger männlicher Gesichtspunkte fühle ich mich eher als Frau Luna, denn als Mann im Mond.

Ich nehme ab und zu, bin mal voll, dann wieder wie neu – und habe auch eine dunkle Seite.

Die Erde umrundend, als wäre sie meine Sonne, wache ich nächtens und leuchte still und schweigend. Dafür bin ich zur Mittagsstunde regelmäßig müde und unscheinbar.

High Noon ist einfach nicht meine Zeit. Mein Biorhythmus würde dann lieber Siesta machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.