Schlagwort-Archive: Ansichten

Anschein

Fassaden

DSC01273

 

Vieles ist schwer durchschaubar. Menschen, Wirtschaft, Politik. Es fehlt öfters an Transparenz. Ich sehe nur die Oberfläche und ziehe vielleicht voreilig falsche Schlüsse.

Vieles könnte auch ganz anders sein, als ich es erahne, mir einbilde oder vorstelle. Bei erster Betrachtung spiegeln sich oft eigene Ansichten. Vorherige Erlebnisse verzerren meine Wahrnehmung und führen womöglich zu einem falschen Bild; ich nenne es mal Trugschloss.

Fassade

Viel lieber wäre ich Fassadenklettern, um geschlossene Fronten zu überwinden und Mauern der Macht zu erklimmen. Dahinter steckt der Wunsch, Einblick in das Innenleben zu gewinnen – am liebsten auf Augenhöhe, denn ich bin nicht schwindelfrei.

Manches, was ich nicht verstehe, könnte ich allerdings auch einfach erst einmal stehen lassen. Eine erste Einsicht?

 

in Gedanken gefangen

Rechthaberei – Irren ist menschlich

IMG_8255

Wenn ich andere Menschen einschätze, geschieht dies – wie soll es anders sein? – auf der Grundlage meiner eigenen Wahrnehmungen, Erfahrungen und Schlussfolgerungen.

Ich erlebe alles subjektiv – kann irren und unrecht haben. Was tun, wenn ich vor einem geistigen Stacheldraht stehe und nicht weiter komme? Wenn jeder auf seiner Seite des Zaunes steht, gefangen in irgendwelchen Vorstellungen und meint, das Recht für sich gepachtet zu haben?

Die simpelste Lösung wäre es, mein Herz über die Hürde zu werfen und nicht auf meiner Meinung zu bestehen. Denn ich glaube an ein großes Feld, trage das vage Wissen in mir um einen größeren Zusammenhang und eine übergeordnete Verbundenheit. Die von menschlichem Geist gezogen Grenzen täuschen darüber hinweg.

IMG_8254

Jede Ansicht ist genauso wahr und eingebildet wie meine eigene und ein kleiner Irrtum in Bezug auf die Wirklichkeit, behaupte ich einfach mal so.

Ich bin für Barrierefreiheit in den Köpfen.