Schlagwort-Archive: nichts

wählerisch

schwierige Entscheidung

Mein Problem? Ich möchte zuviel auf einmal. Lesen und schreiben, malen und spazieren gehen, arbeiten und Freizeit haben, um zu lesen und zu schreiben, spazieren zu gehen, um zu fotografieren und in Bewegung zu bleiben.

Zum Malen brauche ich gutes Licht, aber wenn das Licht gut ist, will ich gerne rausgehen. Wenn die Sonne scheint, ist die Stimmung spürbar besser und alles fällt leichter, selbst die Pflicht.

Aber gutes Wetter ist fast zu schade, um arbeiten zu gehen oder Hausarbeit zu erledigen. Wenn das Wetter hingegen trübe ist, vermag es mir so auf’s Gemüt zu schlagen, dass ich nicht einmal Lust habe aufzustehen, geschweige denn, irgendwohin zu gehen oder etwas zu tun.

Überspitzt gesagt: Ich will alles oder nichts.