Schlagwort-Archive: Spielraum

interaktiv

Verschiebungen

Auf einem großflächigen Tisch lagen laminierte Karten, einerseits Bildausschnitte, andererseits Schriftsprache.

Ich fühlte mich auf den ersten Blick von der handschriftlich gestellten Frage angesprochen, wer das wohl als erstes begreifen würde.

Also zog ich die Karte ein wenig aus der Reihe, um zu erkennen zu geben, dass ich die Aufforderung zur Interaktion verstanden hatte und damit den Anfang machen wollte.

Ich sah mir den Stand der Dinge zwischendurch immer mal wieder an. Es fand ein reger Austausch unter den Fragmenten statt.

Bilder wurden neu arrangiert oder mit Texten in Verbindung gebracht. So entstanden immer neue Bezüge. Ein wandlungsfähiges Werk mit viel Gestaltungsspielraum.