Schlagwort-Archive: Wissen

Klangfeld-Erlebnis

Ich bin der Berg

Alt und müde, stark und stur.

In meinem Inneren bewahre ich das Geheimnis von Anbeginn.

Als Fels in der Brandung lasse ich mich im Sturm erobern und vom Wasser erweichen.

Ich bin der Berg und die in Stein gemeißelte Geduld. Nur manchmal brodelt es in mir und noch seltener kommt es zum Ausbruch.

Mit einem Herz aus Lava glühe ich vor Leidenschaft und schmelze oft dahin.

Das Leben kenne ich aus vielen Perspektiven, oberflächlich und in der Tiefe, Innen- und Außenwelt getrennt von einer schroffen Schale, die meine Dunkelheit schützt.

Ich bin der Berg und auch das Tal.

philosophische Fragen

Denkanstoß

Gestern wurde mein Gedächtnis aufgefrischt. Ein Bekannter berichtete, er habe einmal einen Bücherstapel gewonnen, weil er die Antwort auf die Kantschen Fragen wusste.

Was kann ich wissen?

Was soll ich tun?

Was darf ich hoffen?

Was ist der Mensch?

Seitdem beschäftigen sie mich. Die Antwort auf die erste Frage lautet: Alles und nichts. Zur heutigen Zeit scheint unendliches Wissen verfügbar, aber wir sind nicht der Lage,  es objektiv zu bewerten, also wahr von fake zu unterscheiden, geschweige denn, das Wissen im Überfluss aufzunehmen und zu verarbeiten.

Das ist traurig, aber wahr.