Problemlösung

große Erleichterung

In der vergangenen Woche hatte ich gleich mehrere Großbaustellen und mit diversen Tücken der Technik zu kämpfen. Und obwohl ich mich sehr unterlegen fühlte, habe ich im Endeffekt gewonnen.

Ich habe nicht die Nerven verloren, sondern vergleichsweise Ruhe bewahrt. Nach und nach konnten die Probleme bearbeitet und gelöst werden.

Zur Belohnung für meine Geduld gab es Erfolgserlebnisse. Wo Schatten auftauchen, gibt es mindestens eine Lichtquelle.

 

Pläne durchkreuzt

Husten, wir haben ein Problem. Es wird kalt und kahl. Auch hier in meinem Blog, denn zu meinem großen Verdruss kann ich keine Bilder in diesen Beitrag einfügen.

Jetzt stehe ich ratlos vor einem Rätsel, für das ich keine Antwort habe. Doch aus Erfahrung weiß ich, dass sich manche Probleme von alleine lösen, wenn man sie ein wenig in Ruhe sich selbst überlässt.

Und weil ich am Wochenende sowieso weg bin, ist es ein perfektes Timing für die Tücken der Technik. Ich gebe dem Internet bis zu meiner Rückkehr am Sonntagabend Zeit, die Störung zu beheben.

 

Todestag

sehr plötzlich von der Bildfläche verschwunden

Unerwartet verstarb am vergangenen Freitag eine Nachbarin in unserem Haus. Wie immer reagiert man ungläubig, wenn jemand, der wie selbstverständlich immer da war, plötzlich verschwunden ist.

Doch der Tod lässt sich nicht wegdiskutieren mit Argumenten wie: „Aber gestern habe ich sie doch noch gesehen.“

Vielleicht lässt der Nahtod mit sich reden, wenn die Seele verspricht, ein gutes Wort für den gefürchteten Moment einzulegen. Manche berichten nach einer solchen Erfahrung von einem hellen Licht. Erlösung zu finden und in Frieden zu ruhen, ist nicht die schlechteste Vorstellung über den Tod hinaus.

Was bleibt, ist Betroffenheit der Lebenden, Beileid für die Hinterbliebenen und eine Lücke, die sich erst später schließen wird.

Glückwunsch

dieser Tag könnte dein Geburtstag sein

Um ihn mit einem Fest für die Augen zu begehen, habe ich einen hübsch herbstlichen sowie halbwegs haltbaren Baumstrauß zusammengestellt.

Er ist wie ein dehnbarer Begriff und bestens dafür geeignet, aus einem ganz normalen Wochentag einen Freudentag zu machen. Also: freut euch des Lebens!

 

Motive meiner Bilder-Sprache: Sinnlichkeit, Reflexion und Humor.