Schlagwort-Archive: Motiv

Loblied

auf die Literatur

Dazu meine persönliche Fußnote.

Für leichte Lektüre bin ich kaum zu begeistern. Stattdessen bilde ich mir gerne etwas auf meinen guten Geschmack ein.

Dieser hat mit dem Wunsch zu tun, überrascht zu werden. Das Gelesene soll mich unvorhersehbar berühren und beschäftigen.

Nicht wie bei den gekonnt geschriebenen Büchern, die gezielt stereotype Emotionen abrufen. Ja, sie wissen was sie tun und verstehen ihr Handwerk, erzeugen Spannung, hauchen ihren Figuren Leben ein und vermögen auch auf Tränendrüsen zu drücken.

All das mag funktionieren, bleibt für mich jedoch bedeutungslos.

Zudem stoßen leicht durchschaubare manipulative Eingriffe in meine Gefühlswelt bei mir schnell auf Widerwillen.

Ganz anders dagegen bei von mir hochgeschätzten Literaten, die ihr Motiv zurückhaltend verschlüsseln. Schriftsteller, die sich einerseits originell ausdrücken oder gar virtuos mit Sprache umgehen und andererseits zwischen den Zeilen Platz lassen für eigene Überlegungen, denen ich bereitwillig nachspüre.

Literatur vermag Inneres zum Klingen zu bringen. Wenn ein ansprechendes Lied angestimmt wird, lausche ich andächtig und fühle mich wahrhaftig bewegt.

Gleichgewicht

Dominanz

DSC09924a

Mir fällt auf, dass auf meinem Blog mein ältestes Hobby sich hier ziemlich ausbreitet und jeden Beitrag reich bebildert.

Nun frage ich mich fürsorglich: Kommt mein jüngstes Hobby womöglich ein klein wenig zu kurz? Möchte das Schreiben gerne mal die Federführung übernehmen?

Wenn ich an meine Wurzeln als Newcomer-/Bloggerin zurückdenke, ging es mir darum, mich schriftsprachlich auszudrücken und das Thema mit einem Bild zu veranschaulichen, das ich aus meinem Fundus auswählte.

Eines Tages hatte ich nichts Passendes auf Lager und zog extra los, um ein entsprechendes Motiv aufzunehmen. Und dann geschah es immer häufiger, dass ich wie in guten alten Zeiten mit der Kamera auf die Pirsch ging.

Begeistert von allem, was mir vor die Linse kam, schlichen sich mehr und mehr Bilder in die Beiträge ein und mein Jüngstes kam kaum noch zu Wort.

Ist das bedauerlich? Keineswegs? Vielmehr denke ich, dass sich die Hobbies gegenseitig befruchten.

DSC08955a

Motive

Spaziergang

Bunte Allee

Man kann in vielerlei Hinsicht fündig werden, wenn man schön langsam unterwegs ist. Manches Motiv versucht sich zu verstecken.

Fliegenpilz

Andere sind weniger kamerascheu. Die zeigen sich freizügig und genießen es, im Mittelpunkt zu stehen.

Pilz

Und wieder andere werfen sich einem zu Füßen in der Hoffnung, dass man ihre harte Schale durchschaut, sie von dem Ballast befreit und in die Hosentasche steckt. Dort schmeicheln sie dann der Hand, bis sie alt und schrumpelig sind und ausgedient haben.

Kastanie